Sonntag, 28. April 2013

Peter Bieri "Bildung beginnt mit Neugierde"



„Gebildete Menschen sind Leser. Doch es reicht nicht, ein Bücherwurm und Vielwisser zu sein. Es gibt den ungebildeten Gelehrten. Der Unterschied: Der Gebildete weiß Bücher so zu lesen, dass sie ihn verändern.“



"Bildung beginnt mit Neugierde" von Peter Bieri am 02.09.2008

In seiner monatlichen Kolumne für das ZEITmagazin LEBEN befasst sich der Philosoph und Schriftsteller Peter Bieri diesmal mit der Frage: Wie wäre es, gebildet zu sein?
Bildung ist etwas, das Menschen mit sich und für sich machen: Man bildet sich . Ausbilden können uns andere, bilden kann sich jeder nur selbst. Eine Ausbildung durchlaufen wir mit dem Ziel, etwas zu können . Wenn wir uns dagegen bilden, arbeiten wir daran, etwas zu werden – wir streben danach, auf eine bestimmte Art und Weise in der Welt zu sein.
Bildung beginnt mit Neugierde. Man töte in jemandem die Neugierde ab, und man nimmt ihm die Chance, sich zu bilden. Neugierde ist der Wunsch, zu erfahren, was es in der Welt alles gibt. Sie kann in ganz verschiedene Richtungen gehen: hinauf zu den Gestirnen und hinunter zu den Atomen; hinaus zu der Vielfalt der natürlichen Arten und hinein in die phantastische Komplexität eines menschlichen Organismus; zurück in die Geschichte von Weltall, Erde und menschlicher Gesellschaft und nach vorn zu der Frage, wie es mit unserem Planeten, unseren Lebensformen und Selbstbildern weitergehen könnte. Stets geht es um zweierlei: zu wissen, was der Fall ist, und zu verstehen, warum es der Fall ist. Bildung in diesem Sinne ist Weltorientierung.
Gebildet zu sein, heißt auch,
...

bitte hier klicken, zum Weiterlesen - es lohnt sich ;-)

A Learner's Bill of Rights

here

"Aufbruch zu den Schulen von morgen" - Prof. Dr. Ulrich Klemm im Interview

Sieh das Interview hier
Published on Apr 26, 2013
Schule des Lebens im Interview mit dem Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Ulrich Klemm über über Probleme des Schulsystems, und innovative Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft.

Dieses Interview entstand im Rahmen der Dreharbeiten für unseren Dokumentarfilm "Vertrauen ins Lernen".
http://schule-des-lebens-hamburg.de/v...

"Vertrauen ins Lernen" gewährt Einblicke in den Alltag von Schulen auf der ganzen Welt, in denen die Schüler ihre natürliche Neugier entfalten können. Sie können selbst entscheiden, was sie lernen wollen und wie sie den Tag verbringen. Zudem können sie basisdemokratisch beeinflussen, welche Lehrer an ihrer Schule arbeiten.

Vorgestellt werden Schulen in Deutschland, den USA, Puerto Rico, Großbritannien und den Niederlanden.

http://www.schule-des-lebens-hamburg.de
http://www.eudec.org/

I Will Not Let An Exam Result Decide My Fate||Spoken Word

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=D-eVF_G_p-Y#at=86

Samstag, 13. April 2013

Frühförderung: Sie lernen viel zu viel - Artikel in der Zeit

"Rettet die Neugier" heißt ein neues Buch von Salman Ansari – ein Plädoyer gegen den Frühförderwahn im Kindergarten. Ein Gespräch mit dem Pädagogen darüber, was schadet und was nützt

DIE ZEIT: Herr Ansari, wären Sie heute selbst gern noch mal Kind?

Salman Ansari: Ehrlich gesagt, ungern. Kinder wachsen heute in einer extremen Erwachsenenwelt auf. Wenn man durch Städte wie Berlin oder Hamburg läuft, aber auch durch kleinere wie Offenbach, wo ich oft in Kindergärten...

http://www.zeit.de/2013/15/salman-ansari-fruehfoerderwahn-neugier

Schulpflicht ist staatlich organisierte Kindesmisshandlung

video 

http://www.youtube.com/watch?v=TJJAkVPkrPs